Nonews-1
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
41 cm × 30 cm
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
41 cm × 30 cm
Nonews-2
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
21 cm × 19 cm
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
21 cm × 19 cm
Nonews-3
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
11 cm × 21 cm
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
11 cm × 21 cm
Nonews-4
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
15 cm × 15 cm
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
15 cm × 15 cm
Nonews-5
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
22 cm × 16 cm
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
22 cm × 16 cm
Nonews-6
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
18 cm × 21 cm
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
18 cm × 21 cm
Nonews-7
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
34 cm × 26 cm
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
34 cm × 26 cm
Nonews-8
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
17 cm × 21 cm
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
17 cm × 21 cm
Rauchen
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
62 cm × 55 cm
Ohne Titel
Tintendruck & Farbstift
62 cm × 55 cm

Alexander Schellbachs Zeichnungsserie behandelt Bildzuschnitte und Schlagzeilen in den
Massenmedien. Er geht der Frage nach, wie Rezeptionsprozesse durch Schlagzeilen und dazugehörige,
vermeintlich beweiskräftige Bilder gesteuert werden.

Wir wissen alle, dass diese Bilder häufig manipuliert, collagiert, mit Bildprogrammen übearbeitet
sind, und lassen uns dennoch immer wieder täuschen und verführen. Und das, obgleich selbst
die offiziellen Nachrichtenkanäle jedes Mal, wenn sie verwackelte Handykamerbilder zeigen, uns
sagen, dass die Authentizität aufgrund der Übermittlungswege nicht geprüft werden konnte.
Die Medien sind keinesfalls neutral, sondern werden, so Schellbach, zu politisch und ökonomisch
handelnden Akteuren.

Schellbach will zu einem aufklärerisch Handelnden werden. Er führt uns die kulturelle
Kodierung der Bilder vor und verschränkt verschiedene Schlagzeilen und Bildquellen. So dient
nun die Plane, die absurderweise dazu gedacht sein sollte, die zerstörten Reaktoren in
Fukushima abzudecken, um die radioaktive Strahlung zu minimieren, einem der auf den Meeren
kreuzenden US-Flugzeugträger als labiler Schutz vor Strahlenwolken.

(Text: Prof. Dr. Nike Bätzner)